Gänsegeier in der Extremadura

Der Gänsegeier ist mit ca. 500 Paaren im Westen Spaniens in der Extremadura noch relativ weit verbreitet. Diese Greifvögel haben mich vor fast drei Jahren in der Extremadura absolut begeistert. Nicht nur ihre Spannweite oder ihre Größe, sondern auch ihr Verhalten und die Nähe, die ich zu diesen Vögeln hatte. Durch viele interessante Bücher und Tipps von einem spanischen Fotofreund konnte ich die Plätze aufsuchen, die mit großer Sicherheit auch gute fotografische Ergebnisse  bringen würden.

Am bekanntesten ist natürlich der riesige Geierfelsen Salto del Gitano im Nationalpark Monfragüe. Hier leben unter anderem Schmutzgeier, Gänsegeier, Schwarzstorch, Uhu, Kolkrabe und Alpenkrähe in den Nischen des gigantischen Felsens. Außerdem habe ich alle auf dieser Webseite aufgeführten Plätze aufgesucht und habe überall interessante Beobachtungen gemacht.

Neben vielen Flugaufnahmen, die mir besonders am Salto del Gitano und auf der Burg Castillo de Monfragüe gelungen sind, habe ich auch Fotos von Jungvögeln und Altvögeln am Horst machen können. Aber nicht nur Fotos von Gänsegeiern sind mir in diesem Urlaub gelungen, sondern auch Aufnahmen von anderen Vögeln, wie Schmutzgeier, Mönchgeier, Kolkrabe, Alpenkrähe, Bienenfresser, Haubenlerche, Rotkopfwürger, Zwergadler, Kaiseradler, Schwarzmilan und vielen anderen Tieren. Im nächsten Jahr werde ich die Extremadura wieder besuchen.

Weitere interessante Link:

Über den Gänsegeier

Extremadura Natur Reisen

Fotoreiseberichte

Alle Fotos aus der Extremadura